Schnelllauf-Sektion
Eislauf-Club Zürich


Am 7./8. Oktober fand in Inzell (D) die „Internationale Saisoneröffnung“ statt.

Livio Wenger zeigte am Samstag, dass seine Form zu Saisonbeginn stimmt. Er lief ein hervorragendes Rennen und unterbot über 3000m in 3:43,51 seinen am 9.9.2017 in Calgary aufgestellten Schweizerrekord um 2,75 Sekunden. (3:46,26)
Ebenfalls am Start waren Ramona Härdi, Oliver Grob und Colin Biermann. Zu ihren Leistungen gibt es einen Bericht auf der SEV-Seite (Link).
Auch Matthias Nägeli hat am 8.10.17, nach lediglich einem Eistrainingstag, die Wettkampfsaison erfolgreich eröffnet. Er konnte über 500m in 39,68 bereits eine persönliche europäische Bestzeit aufstellen.

14./15. Oktober, internationales Rennen, Inzell
Inzell Okt2017 Gruppe GeradeNach einer Woche Trainingslager des ECZ durften, trotz strikter Teilnahmebeschränkung, mehrere ECZ-LäuferIn ihren Formstand beim Rennen prüfen.
Bild von links: Colin Steenbergen, Matthias Nägeli, Katja Lutz, Ricardo Brütsch, Mischa Chapchidze, Lina Rössler (Erfurt), Giovanni Brandl

Katja Lutz, Ricardo Brütsch, Matthias Nägeli, Mischa Chapchidze und Giovanni Brandl starteten mit viel besseren Zeiten in die Saison 2017/18 als vor einem Jahr in die vergangene Saison. Giovanni gelang sogar eine Verbesserung seiner persönlichen Bestzeit über 500m (44.68) um 0,7 Sekunden.

Livio Wenger und Oliver Grob sind bis zu ihren Weltcup-Einsätzen in Inzell stationiert und trainieren mit der Gruppe von Kalon Dobbin. Sie zeigten, dass ihr Formaufbau stimmt. Livio lief über 1000m in 1:11,07 und 1500m in 1:47,35 tolle Zeiten. Oliver Grob konnte über 1500m in 1:52,40 die Weltcuplimite (1:52,50) unterbieten.

Hier ist der Link zu den vollständigen Resultatlisten zu finden.

Wir gratulieren allen ECZ-Läuferinnen und –Läufer zu ihrem Saisonstart!

Links....   ecz logo RGB aktuell2017SwissIceSkating Logo neu  swiss olympic    isu Logo Dolder  logo max aicher arena 355 
               Logo SpeedskatingNews  SpeedskatingResultsantidoping.ch versa logo transparent