Zwischen Weihnachten und Neujahr weilten die meisten ECZ-Wettkampfläufer in Inzell. Eine Gruppe war anlässlich des SEV-Lagers (bis 2.1.2017), die anderen Läuferinnen und Läufer mit den ECZ-Trainern, Brigitte Riesen und Josef Gulyas  bis 7.1.2017 am Trainieren.
Während dieser Zeit fanden verschiedene Rennen statt, an welchen unsere Klubmitglieder meist erfolgreich am Start waren. Hier eine Aufstellung der Resultate:

27.12.2016 27.12.2016 2.1.2017 2.1.2017 7.1.2017 7.1.2017
Christian Oberbichler 500m: 36.27 1000m: 1:12.42
Colin Biermann 500m: 39.42 1000m: 1:18.00 500m: 39.58 1500m: 2:02.84
Katja Lutz 500m: 43.33 1500m: 2:14.72 500m: 42.58 1000m: 1:24.69
Mischa Chapchidze 500m: 44.09 1000m: 1:32.60 500m: 42.69 1500m: 2:14.50
Oliver Grob 500m: 37.86 1000m: 1:15.48
Ramona Härdi 500m: 42.06 1000m: 1:22.99 500m: 42.41 1500m: 2:07.34
Séverine Biermann 500m: 45.74 1000m: 1:29.58 500m: 45.83 1500m: 2:19.73
Matthias Nägeli 500m: 40.59 3000m: 4:23.11 500m: 39.72 1000m: 1:18.95
Ricardo Brütsch 500m: 43.28 3000m:
4:30.72
500m: 42.56 3000m: 4:26.87
Giovanni Brandl 500m: 45.38 1000m: 1:36.93
Giampaolo Brandl 100m: 18.83 300m: 51.92
Fett = Pers. Bestzeit


Ganz erfreulich verlief die Teilnahme am Frillensee Cup der ECZ’ler am 7.1.2017 zum Abschluss des Traininngslagers. 6 LäuferInnen starteten je über 2 Distanzen und es resultierten 12 persönliche Bestzeiten!
Herzliche Gratulation allen Mitgliedern zu den vielen gelaufenen Bestzeiten!